SZ + Dresden
Merken

"Dresden braucht verbindliche Regeln für E-Roller"

Baubürgermeister Stephan Kühn (Grüne) spricht über die Pläne für den Dresdner Verkehr. Vom DVB-Spar-Gutachten ist er "irritiert", warum erklärt er im SZ-Interview.

Von Andreas Weller
 5 Min.
Teilen
Folgen
Dresdens Baubürgermeister Stephan Kühn will "überdimensionierte Verkehrsanlagen" zurückbauen.
Dresdens Baubürgermeister Stephan Kühn will "überdimensionierte Verkehrsanlagen" zurückbauen. © Sven Ellger

Dresden. Von den Spar-Vorschlägen für die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) sei er überrascht worden, sagt Dresdens Baubürgermeister. Denn Stephan Kühn (Grüne) hat große Pläne mit den DVB. Welche zusätzlichen Angebote er ausprobieren will, wie der politische Kampf um Dresdens Straßen aus seiner Sicht befriedet werden kann, und was Dresden dagegen tun will, dass E-Roller herumliegen und Plätze verstopfen, verrät Kühn im SZ-Interview.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!