Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Zeugen gesucht: Unbekannter belästigt 21-Jährige in Dresden

Ein Mann überrascht eine Frau in einem Wäschekeller in Dresden-Südvorstadt und küsst sie unvermittelt. Die 21-Jährige kann sich befreien und rennt davon. Wer hat etwas beobachtet?

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eine 21-Jährige konnte sich bei einem Übergriff in Dresden befreien und weglaufen. Nun sucht die Polizei den Mann, der sie belästigt hat.
Eine 21-Jährige konnte sich bei einem Übergriff in Dresden befreien und weglaufen. Nun sucht die Polizei den Mann, der sie belästigt hat. © Symbolbild: Matthias Rietschel

Dresden. Anfang Juni hat ein Unbekannter in einem Haus an der Fritz-Löffler-Straße im Stadtteil Südvorstadt eine 21-Jährige bedrängt. Das teilte die Polizei jetzt mit. Die 21-Jährige war am 5. Juni gegen 15.30 Uhr im Wäschekeller, als ein Mann hinzukam. Er begann ein Gespräch mit der Frau und küsste sie unvermittelt.

Als sie den Raum verlassen wollte, hielt er sie fest. Die 21-Jährige konnte sich befreien und davonlaufen. Als sie mit weiteren Mietern des Hauses zurückkam, war der Unbekannte verschwunden.

Es handelte sich um einen etwa 1,75 Meter großen, normal gebauten Mann mit kurzen blonden Haaren. Er hatte Sommersprossen im Gesicht und Tattoos auf beiden Armen. Bekleidet war er mit einem orangen Shirt und einer schwarzen Hose. Zudem hatte er einen schwarzen Rucksack dabei.

Die Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung und sucht Zeugen. Hinweise können unter 0351 4832233 gegeben werden. In den vergangenen Tagen hat es mehrere sexuelle Übergriffe in Dresden gegeben. In einem Fall hat sich ein 25-Jähriger an einer jungen Frau vergangen, in einem anderen wurde eine 14-Jährige sexuell belästigt. (SZ/juj)