merken
Dresden

Zugstrecke in Dresden-Strehlen gesperrt

Am Bahnhof Strehlen wurde die Zugstrecke zwischen Dresden und Heidenau vorübergehend gesperrt. Vier Ersatzbusse sind im Einsatz.

Streckensperrung im Bahnhof Strehlen
Streckensperrung im Bahnhof Strehlen ©  Archiv/René Meinig

Dresden. Am Bahnhof Strehlen wurde die Zugstrecke zwischen Dresden und Heidenau vorübergehend gesperrt. Es hat sich dort am Dienstagvormittag ein Bahnunfall ereignet. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Die Bahn teilte in ihren Verkehrsmeldungen mit, dass die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Heidenau wegen des Unfalls vorerst nicht befahren werden konnte. Vier Busse waren als Schienenersatzverkehr unterwegs. Der Zugverkehr wurde gegen 12 Uhr wieder aufgenommen.(SZ)

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden