merken
Dresden

Zwei Einbrecher in Dresden gestellt

Ein beleuchtetes Treppenhaus mitten in der Nacht macht Polizisten stutzig. Sie erwischen Einbrecher auf frischer Tat - und werden auch in deren Wohnung fündig.

Die Dresdner Polizei hat in der Nacht zu Montag ein Einbrecherpärchen in Dresden-Reick gestellt.
Die Dresdner Polizei hat in der Nacht zu Montag ein Einbrecherpärchen in Dresden-Reick gestellt. © André Braun

Dresden. Bei einem Einbruch in Dresden-Reick ist in der Nacht zu Montag ein Pärchen von Polizeibeamten gestellt worden. Wie die Polizei mitteilt, sei den Beamten bei ihrer Streife ein beleuchtetes Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Reicker Straße aufgefallen.

Als sie dem nachgingen, kamen ihnen im Aufgang des Hauses eine Frau und ein Mann entgegen, die keine Erklärung dafür liefern konnten, warum sie sich zu dieser Zeit dort aufhielten. Die 32-Jährige und ihr 36-jähriger Begleiter hatten verschiedenes Einbruchswerkzeug bei sich, außerdem drei beschädigte Vorhängeschlösser und mutmaßliches Diebesgut. Auf dem Dachboden stellten die Polizisten mehrere aufgebrochene Lagerboxen fest.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Danach durchsuchten die Beamten die Wohnung der beiden, wo sie weiteres Diebesgut fanden, außerdem "nicht geringe Mengen" Crystal und Cannabis, wie die Polizei mitteilt.

Die beiden Deutschen müssen sich nun unter anderem wegen Einbruchs und illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden