merken
Dresden

Zwei Wohnhaus-Einbrüche in Dresden-Plauen

In kurzer Zeit wird in zwei Einfamilienhäuser auf derselben Straße eingebrochen. Die Polizei prüft nun, ob ein Zusammenhang besteht.

Einbrecher stiegen durch die Terrassentür in zwei Dresdner Häuser ein.
Einbrecher stiegen durch die Terrassentür in zwei Dresdner Häuser ein. © Philipp von Ditfurth/dpa

Dresden. Unbekannte sind am Dienstag in ein Einfamilienhaus an der Hantzschstraße eingebrochen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Einbrecher öffneten gewaltsam die Terrassentür. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie Schmuck. Angaben zum Wert des Diebesgutes liegen noch nicht vor.

LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Weiterführende Artikel

Einbruch in Einfamilienhaus in Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus in Dresden

Unbekannte sind in Loschwitz durch eine Terrassentür in ein Haus gelangt. Was sie dort erbeutet haben.

Hubschrauber in Dresden mit Laserpointer geblendet

Hubschrauber in Dresden mit Laserpointer geblendet

Als die Polizei eine vermisste Seniorin sucht, wird sie vom Boden aus geblendet. Das bleibt nicht ohne Folgen.

15-jähriger Dresdner wird im Park geschlagen und beraubt

15-jähriger Dresdner wird im Park geschlagen und beraubt

Eine Gruppe Jugendliche greift am hellichten Tag einen 15-Jährigen an. Worauf es die Täter abgesehen hatten.

Wo Einbrecher in Dresden besonders häufig aktiv sind

Wo Einbrecher in Dresden besonders häufig aktiv sind

Die Statistik der Polizei zeigt: Es gibt Stadtteile, in denen Kriminelle besonders häufig in Häuser einbrechen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind Einbrecher in ein Haus in derselben Straße eingestiegen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilt.

Die Täter schlugen die Scheibe einer Terrassentür ein und durchsuchten die Räume. Angaben zu gestohlenen Gegenständen sowie dem Sachschaden liegen noch nicht vor.

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen und prüft Zusammenhänge. (SZ)


Mehr zum Thema Dresden