merken
Dresden

Zwei Radfahrer in Dresden schwer verletzt

Ein 38-Jähriger Radfahrer will schnell abbiegen und nimmt die Kurve zu eng. Er stößt mit einem 82-Jährigen zusammen. Beide müssen ins Krankenhaus.

Bei einem Fahrradunfall in Dresden-Gohlis wurden zwei Menschen schwer verletzt.
Bei einem Fahrradunfall in Dresden-Gohlis wurden zwei Menschen schwer verletzt. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Zwei Radfahrer haben sich am Dienstag nach einem Unfall in Dresden-Gohlis schwere Verletzungen zugezogen und mussten ins Krankenhaus.

Ein 38-Jähriger wollte mit dem Fahrrad von der Dorfstraße nach links in die Elbstraße einbiegen. Dabei hat er die Kurve zu eng genommen und ist mit einem entgegenkommenden 82-jährigen Radler zusammengestoßen.

Küchenzentrum Dresden
Küchen-Profis aus Leidenschaft
Küchen-Profis aus Leidenschaft

Das Team des Küchenzentrums Dresden vereint Kompetenz, Erfahrung und Dienstleistung – und punktet mit besonderen Highlights.

Weiterführende Artikel

Sachsen: Mehr Radunfälle unter Drogen

Sachsen: Mehr Radunfälle unter Drogen

2020 gab es in Sachsen coronabedingt weniger Verkehrsunfälle. Das gilt allerdings nicht für Fahrradfahrer.

Beide Männer sind gestürzt und mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden, teilt die Polizei mit. An den Fahrrädern entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden