merken
Dresden

Mann in Dresden nach Belästigung gestellt

Eine 15-Jährige wird unsittlich berührt. Sie kann sich wehren.

Die Polizei ermittelt gegen einen 23-Jährigen wegen sexueller Belästigung.
Die Polizei ermittelt gegen einen 23-Jährigen wegen sexueller Belästigung. © Symbolbild: Rene Meinig

Dresden. Am Montagabend hat die Polizei in Pieschen einen Mann gestellt, der eine 15-Jährige belästigt hat. Das Mädchen begegnete dem Täter auf der Großenhainer Straße. Er setzte sich neben die Jugendliche und legte seinen Arm um sie.

Dann berührte er die 15-Jährige unsittlich. Es gelang ihr, sich loszureißen und die Polizei zu alarmieren. Die Beamten stellten den Mann und fertigten eine Anzeige wegen sexueller Belästigung. Laut den Beamten handelt es sich bei dem Täter um einen 23-Jährigen aus Libyen. (SZ/csp)

Anzeige
Volles Programm beim Palais Sommer
Volles Programm beim Palais Sommer

Dresdens beliebtes eintrittsfreies Festival für Kunst, Kultur und Bildung geht weiter und hat wieder viele Veranstaltungen in der ersten Augustwoche im Gepäck.

Mehr zum Thema Dresden