Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Rollen bald wieder Autos über die Augustusbrücke?

Noch ist die sanierte Augustusbrücke in Dresden sogar für Busse der Stadtrundfahrt gesperrt. Das soll sich ändern. Im Rat ist sogar noch Weitreichenderes denkbar.

Von Dirk Hein
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zuletzt vor der Sanierung der Augustusbrücke durften Autos und Bahnen sich die Elbquerung teilen.
Zuletzt vor der Sanierung der Augustusbrücke durften Autos und Bahnen sich die Elbquerung teilen. © freier Fotograf

Dresden. Fünf Jahre lang wurde gebaut, 26 Millionen Euro wurden investiert: Am 28. Januar wurde endlich die Augustusbrücke wieder für Fußgänger, Radler und Bahnen freigegeben. Dabei war klar, dass mit dieser Freigabe private Pkw dauerhaft von der Brücke verbannt bleiben. Das hatte der Stadtrat 2014 gegen den vehementen Protest von CDU und FDP beschlossen.

Ihre Angebote werden geladen...