Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Dresdens OB Hilbert im Rückblick auf Corona: "Die Einschränkung von Grundrechten war ein Fehler"

In einer Grundsatzrede am Ende der Wahlperiode schaute Dresdens OB Dirk Hilbert unter anderem auf die Corona-Zeit zurück. Welche Probleme jetzt sonst noch warten.

Von Dirk Hein
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
OB Dirk Hilbert (FDP) während seiner Rede im Dresdner Stadtrat.
OB Dirk Hilbert (FDP) während seiner Rede im Dresdner Stadtrat. © Matthias Rietschel

Dresden. Zum letzten Mal tagt am Donnerstag und Freitag der eigentlich am vergangenen Wochenende abgewählte Stadtrat im Rahmen einer Doppelsitzung. OB Dirk Hilbert (FDP) nutzte seine Redezeit, um auf fünf Jahre Stadtpolitik zurückzublicken. Vieles sei gut gelaufen, vor allem besser als unter anderem in der Öffentlichkeit dargestellt. Gerade während der Corona-Pandemie sei es aber auch zu Fehlern gekommen. Zukünftig würde viel Geld fehlen. Das sind Hilberts Schwerpunkte im Rückblick und für die kommenden Jahre.

Ihre Angebote werden geladen...