merken
Dresden

Dresden: Renitenter Ladendieb stößt zu

Der Mann wollte wenig Wertvolles in einem Supermarkt mitgehen lassen. Dabei beobachtete ihn ein Detektiv. Dann wurde der Täter aggressiv.

Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls.
Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Ein 45-Jähriger wollte am Freitagmittag einkaufen ohne zu bezahlen. In einem Gorbitzer Supermarkt steckte er Waren im Wert von 3,22 Euro ein und ging damit durch die Kasse. Allerdings hatte ihn ein Ladendetektiv beobachtet, der ihn noch im Supermarkt ansprach und festhielt.

Dagegen setzte sich der Mann aktiv zur Wehr. Unter anderem mit mehreren Kopfstößen gegen den Detektiv, der dabei leicht verletzt wurde, wie die Polizei informiert. Sie ermittelt nun gegen den 45-Jährigen wegen räuberischen Diebstahls. (SZ/kh)

Anzeige
Wissen schlägt Krise
Wissen schlägt Krise

Unternehmen in Krisenzeiten erfolgreich managen, Risiken erkennen, notfalls klug umstrukturieren und sanieren: Kurse der Ellipsis GmbH zeigen, wie.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden