merken
Dresden

Polizisten in Dresden mit Flasche beworfen

Drei Jugendliche werfen Steine vom Dach einer alten Fabrik. Also die Polizei eintrifft, greifen sie die Beamten an.

Die Polizei wurde angegriffen, als sie drei Jugendliche vom Dach einer Fabrik holen wollte.
Die Polizei wurde angegriffen, als sie drei Jugendliche vom Dach einer Fabrik holen wollte. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Im Stadtteil Leuben musste die Polizei am Sonnabendnachmittag eingreifen, weil drei Jugendliche auf das Dach einer alten Fabrik an der Straße des 17. Juni geklettert waren. Dabei beließ es das Trio aber nicht. Es fiel dadurch auf, dass es Steine von dem Dach warf.

Zeugen alarmierten deshalb die Polizei. Als die Beamten eintrafen, nahm einer der drei Jugendlichen eine Flasche und warf sie in deren Richtung. Es wurde aber niemand getroffen.

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

Um auf das Dach zu gelangen, waren die Jugendlichen über den Zaun geklettert, der das Gelände umgibt. Dann stiegen sie durch ein Fenster in das Gebäude ein, ergaben erate Ermittlungen. Es handelte sich um zwei 15- und 16-Jährige sowie um ein 14-jähriges Mädchen. (SZ/sp)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden