Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Zum Hochwasser anschauen mit dem Pickup an die Elbe - und nun in Dresden vor Gericht

Nur mal kurz das Hochwasser anschauen: Für einen 60-jährigen Dresdner wurde die Fahrt ins Naturschutzgebiet zu einer recht peinlichen Angelegenheit. Nun stand er dafür vor Gericht.

Von Alexander Schneider
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ende Dezember 2023 ist das Elbe-Hochwasser in Dresden ein Magnet für Schaulustige wie für diesen Radler. Ein Autofahrer ist mit seinem Pickup ins Landschaftsschutzgebiet gefahren und blieb dann im Schlamm stecken. Dafür wurde er nun verurteilt.
Ende Dezember 2023 ist das Elbe-Hochwasser in Dresden ein Magnet für Schaulustige wie für diesen Radler. Ein Autofahrer ist mit seinem Pickup ins Landschaftsschutzgebiet gefahren und blieb dann im Schlamm stecken. Dafür wurde er nun verurteilt. © Archivfoto: Norbert Millauer

Dresden. An den 30. Dezember 2023 wird sich ein 60-jähriger Dresdner noch lange erinnern. Eigentlich wollte er mit seiner Freundin nachmittags den Weihnachtsmarkt in Meißen besuchen.

Ihre Angebote werden geladen...