merken
Dresden

Schläge in Dresdner Straßenbahn

Erst entwickelt sich ein Streit. Dann wird einer der Beteiligten handgreiflich.

In einer Dresdner Straßenbahn ist ein 55-Jähriger angegriffen worden.
In einer Dresdner Straßenbahn ist ein 55-Jähriger angegriffen worden. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Ein Unbekannter hat am Montagmorgen in einer Straßenbahn der Linie 3 einen 55-Jährigen geschlagen. Das teilte die Polizei an diesem Donnerstag mit. Der Vorfall trug sich am Morgen kurz nach 7 Uhr zu.

Der Täter gehörte womöglich zu einer Schülergruppe, die mit der Bahn in Richtung Coschütz fuhr, so die Ermittler. Etwa zwei Haltestellen nach der Endstation am Wilden Mann habe der Schläger angefangen, den 55-Jährigen zu beschimpfen. Später habe er ihm gegen den Kopf geschlagen und sei dann aus der Straßenbahn ausgestiegen.

Anzeige
Fit für die digitale Zukunft?
Fit für die digitale Zukunft?

Die Wissenskonferenz für den modernen Arbeitsplatz - vom 21. bis 22. September in Dresden - noch bis zum 15. August Early Bird Tickets sichern!

Die Polizei fahndet nun nach dem Schläger und setzt dabei auf Zeugen. Wer etwas zu dem Vorfall sagen kann, wird gebeten, sich bei den Beamten unter der Rufnummer 0351 483 2233 zu melden. (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden