Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sport
Merken

„Ich war mental komplett fertig“

Der Dresdner Speerwerfer Johannes Vetter spricht über den frühen Tod seiner Mutter – und seine Weltklasse-Saison. Für ihn hängt beides zusammen.

 11 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Johannes Vetter hat wieder Spaß an seinem Leben als Speerwerfer, und das sieht man dem gebürtigen Dresdner auch an. In diesem besonderen Jahr war er mit Abstand der weltweit Beste seiner Sportart.
Johannes Vetter hat wieder Spaß an seinem Leben als Speerwerfer, und das sieht man dem gebürtigen Dresdner auch an. In diesem besonderen Jahr war er mit Abstand der weltweit Beste seiner Sportart. © dpa

Er ist wieder da, und wie! Als einer der wenigen deutschen Weltklasse-Leichtathleten hat Speerwerfer Johannes Vetter sich in der Corona-Saison nicht versteckt, sondern stattdessen Weltklasseleistungen im Wochenrhythmus abgeliefert. Nach einer langen Verletzungspause ist der 27-Jährige sogar so gut in Form, dass er beinahe Weltrekord geworfen hätte.

Ihre Angebote werden geladen...