SZ + Update Sport
Merken

Offiziell: Ironman-Premiere in Dresden kurzfristig abgesagt

Fünf Tage vor dem Rennen wollen die Veranstalter den Ironman in Dresden auf September verschieben. Kritik an der Organisation gab es schon seit Wochen. Was wird nun aus den Startgebühren und den Fördergeldern?

Von Daniel Klein
 6 Min.
Teilen
Folgen
Das Logo der geplanten Ironman-Premiere in Dresden. Wird der nun auf September verschoben?
Das Logo der geplanten Ironman-Premiere in Dresden. Wird der nun auf September verschoben? © Bildstelle

Dresden. Eine versteckte Mitteilung auf der Ironman-Homepage - das war es zunächst. Eine halbe Stunde später folgte eine Pressemitteilung, mit der die Absage der am Sonntag geplanten Ironman-Premiere in Dresden bestätigt und auch der Grund genannt wurde. "Trotz intensiver Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden bezüglich der Änderung der Radstrecke haben wir durch unsere weiteren gemeinsamen Gespräche und Planungen festgestellt, dass wir die erforderlichen Standards für die Strecke bis zum Renntermin an diesem Wochenende nicht umgesetzt bekommen", heißt es da. Und weiter: "Wir arbeiten mit den lokalen Behörden zusammen, um einen Ersatztermin im September zu vereinbaren, und werden so schnell wie möglich weitere Informationen zur Verfügung stellen."

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!