Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sport
Merken

Wieso ein deutsches Toptalent Dresden verlässt

Jonathan Schmidt hegt keinen Groll. Doch bei seinem neuen Verein findet der Mittelstreckenläufer, was ihm der DSC nicht bieten kann. Mit Geld hat das nichts zu tun.

Von Alexander Hiller
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jonathan Schmidt wird künftig nicht mehr für den DSC starten, aber im Herzen Dresdner bleiben.
Jonathan Schmidt wird künftig nicht mehr für den DSC starten, aber im Herzen Dresdner bleiben. © Ronald Bonß

Dresden. Der Dresdner SC muss eines der größten deutschen Talente laufen lassen. Jonathan Schmidt, vor zwei Jahren deutscher U-20-Meister über 1.500 Meter und Teilnehmer bei Junioren-EM und -WM, startet ab Januar für das Athletics Team Karben, einen Verein in Hessen. "Ich weiß gar nicht genau, ob mir der DSC ein neues Angebot offerieren wollte. Ich bin da beim sehr offenen Gespräch mit unserem Abteilungsleiter Michael Gröscho quasi mit meinen Vorstellungen dazwischengegrätscht", erklärt Schmidt, der verletzungsbedingt fast zwei Jahre keinen Wettkampf bestreiten konnte.

Ihre Angebote werden geladen...