merken
Dresden

Programm für "Fit im Park" in Dresden steht

Von Workout bis Yoga - ab Juni können alle Dresdner gemeinsam im Freien trainieren. Diesmal auch auf den Altstädter Elbwiesen und in Gorbitz.

Archivbild: Sport für Senioren ist einer von vielen Kursen, die bei der Aktion "Fit im Park" angeboten werden.
Archivbild: Sport für Senioren ist einer von vielen Kursen, die bei der Aktion "Fit im Park" angeboten werden. © Gesundheitsamt Dresden

Dresden. Für viele ist es ein Befreiungsschlag aus dem Lockdown, für andere die Möglichkeit, ihre Pandemie-Pfunde abzutrainieren: Sport im Freien. Passend dazu organisiert Dresden nun Open-Air-Sportkurse - vom Ganzkörper-Workout über Yoga bis Qi Gong.

"Fit im Park" heißen die Kurse, die vom 14. Juni bis zum 30. Juli stattfinden werden, unter anderem im Ostra-Sportpark, im Sportzentrum an der Bodenbacher Straße und auf den Elbwiesen am Käthe-Kollwitz-Ufer. Neu dabei ist dieses Jahr die Sportfläche am Gorbitzer Jugendhaus Interwall.

Anzeige
Gute Reisen brauchen gute Antworten
Gute Reisen brauchen gute Antworten

Das Dresdner Reisezentrum beantwortet alle wichtigen Fragen rund um Ihre Urlaubs- oder Geschäftsreisen.

Zwar kann es pandemiebedingt immer noch zu Änderungen im Programm komme, so die Stadtverwaltung. Doch erst einmal gelte folgender Plan:

Qualifizierte Trainer führen durch das Sportprogramm. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei. Bei Gewitter oder Starkregen fallen sie aus. Sofern es die Wettervorhersagen zulassen, versuchen die Stadt so früh wie möglich auf ihrer Internetseite über eine wetterbedingte Absage zu informieren. Die Organisatoren raten, an heißen und sonnigen Tagen auf Sonnenschutz und reichliches Trinken zu achten. Außerdem gelten die vor Ort ausgewiesenen Hygieneregeln.

www.dresden.de/Fit-im-Park

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden