merken
Dresden

Straßenbahn rammt Auto in Dresden

Der Pkw steht kurz vor einer Kreuzung. Dann kommt von hinten die Straßenbahn.

Die Polizei braucht Hilfe bei Ermittlungen zu einem Unfall.
Die Polizei braucht Hilfe bei Ermittlungen zu einem Unfall. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Auf der Ackermann in der Südvorstadt hat sich am Montagnachmittag ein Unfall ereignet. Die Polizei braucht Hilfe bei der Untersuchung des Unfallhergangs. Der Unfall passierte um 17.40 Uhr. Eine Straßenbahn, die in Richtung Zschertnitz fuhr, rammte kurz vor der Kreuzung Ackermannstraße/Zellescher Weg einen Audi, der rechts neben den Gleisen stand. Die Bahn fuhr gegen die hintere linke Seite des Autos und schob es gegen einen davor stehenden Pkw, teilte die Polizei mit. Der 35 Jahre alte Audifahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der 28-jährige Seatfahrer blieb unverletzt.

Zeugen, die etwas zum Unfallhergang sagen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0351 4832233 zu melden (SZ/csp)

Anzeige
Vernünftige Rendite statt 0 % Zinsen
Vernünftige Rendite statt 0 % Zinsen

Geld anlegen. Klassische Zinsen kassieren. Das ist auf absehbare Zeit schwierig. Mit MeinInvest investiert man in die Zukunft!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden