SZ + Dresden
Merken

Weiß, Rot und Rosé - ein Glühweintest auf dem Dresdner Striezelmarkt

Die Händler auf dem größten Dresdner Weihnachtsmarkt haben die Preise für den Glühwein deutlich angehoben. Die Auswahl ist riesig und es gibt auch große Unterschiede. Wir haben einige probiert.

Von Sandro Rahrisch & Andreas Weller
 5 Min.
Teilen
Folgen
Immer dem Geschmack nach: Sächsische.de-Reporter Sandro Rahrisch (l.) und Andreas Weller haben auf dem Striezelmarkt Glühwein getestet.
Immer dem Geschmack nach: Sächsische.de-Reporter Sandro Rahrisch (l.) und Andreas Weller haben auf dem Striezelmarkt Glühwein getestet. © Christian Juppe

Dresden. Wie süß darf Glühwein sein? Auch wenn in Deutschland viel geregelt ist: Der Zuckergehalt in dem beliebten Weihnachtsmarktgetränk gehört nicht dazu. Wir mögen es jedenfalls nicht allzu süß und sind gespannt, was die Händler zu bieten haben, als wir an diesem Dezember-Nachmittag den Dresdner Striezelmarkt besuchen. Wir, das sind die Sächsische.de-Reporter Andreas Weller und Sandro Rahrisch. Fünf Glühweine wollen wir testen. Nicht nur geschmacklich. Preis, Weinsorte, Gewürze und Temperatur interessieren uns ebenfalls. Wir legen direkt an der Wilsdruffer Straße los.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!