merken
Dresden

Jugendliche nach Überfall gefunden

Im Mai haben vier junge Männer einen 15-Jährigen in Dresden bedroht und bestohlen. Nun wurden beide noch gesuchten Täter ermittelt.

Die Dresdner Polizei meldet den Erfolg einer Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Jugendlichen, die einen 15-Jährigen in Dresden überfallen haben sollen.
Die Dresdner Polizei meldet den Erfolg einer Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Jugendlichen, die einen 15-Jährigen in Dresden überfallen haben sollen. © Symbolbild: Rene Meinig

Update, 8. September, 15.48 Uhr: Wie die Dresdner Polizei aktuell mitteilt, führte die Öffentlichkeitsfahndung nach den zwei Tätern inzwischen zum Erfolg. 

Dresden. Die Polizeidirektion Dresden sucht derzeit einen jungen Mann, der im Mai dieses Jahres an einem Überfall in der Inneren Neustadt beteiligt gewesen sein soll. Was war passiert? Am 22. Mai verließ ein 15-Jähriger an der Haltestelle Antonstraße die Straßenbahn und wurde dort von vier anderen Jugendlichen angesprochen. Sie forderten von ihm seine Kopfhörer, die rund 140 Euro wert waren, und drohten ihm Schläge an. Nachdem der 15-Jährige seine Air-Pods herausgerückt hatte, flüchteten die anderen in verschiedene Richtungen.

Zwei Tatverdächtige konnte die Polizei inzwischen identifizieren. Es handelt sich um einen 17-Jährigen Deutschen und und einen 18-Jährigen mit slowakischer Staatsangehörigkeit. Nach einem dritten Jugendlichen sucht die Polizei nun mithilfe von Bildern von der Überwachungskamera der Straßenbahn. (SZ/noa/dob)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden