merken
Dresden

BMW überschlägt sich auf der A4

Kurz vor der Raststätte "Dresdner Tor" verlor ein Autofahrer in der Nacht die Kontrolle über seinen Wagen. Er musste ins Krankenhaus.

Der Unfall passierte kurz vor der Raststätte "Dresdner Tor".
Der Unfall passierte kurz vor der Raststätte "Dresdner Tor". © Roland Halkasch

Dresden. In der Nacht zum Freitag ist ein Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 4 zwischen der AS Wilsdruff und der Raststätte „Dresdner Tor“ verletzt worden.

Der Fahrer eines BMW 320d war gegen ein Uhr in Richtung Dresden unterwegs. Kurz vor der Raststätte verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen. Der BMW prallte gegen die Mittelleitplanke, schleuderte quer über die Fahrbahn in die Böschung, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. 

Der BMW-Fahrer wurde verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Am BMW entstand Totalschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Wilsdruff und Klipphausen waren im Einsatz. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (aso)

Mehr zum Thema Dresden