Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Dresden
Merken

Fußgänger in Dresden von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Ein Mann ist von einer Straßenbahn im Dresdner Stadtteil Friedrichstadt erfasst und schwer verletzt worden. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Straßenbahn der Linie 2 nach dem Unfall. Ein Mann wurde angefahren und prallte mit dem Kopf gegen die Scheibe.
Die Straßenbahn der Linie 2 nach dem Unfall. Ein Mann wurde angefahren und prallte mit dem Kopf gegen die Scheibe. © Roland Halkasch

Dresden. Ein Fußgänger ist am Mittwoch im Dresdner Stadtteil Friedrichstadt von einer Straßenbahn erfasst und verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, sei der 75-Jährige beim Überqueren der Löbtauer Straße hin zur Haltestelle Cottaer Straße unaufmerksam gewesen und habe die Straßenbahn der Linie 2 übersehen. Dabei prallte er mit dem Kopf gegen die Frontscheibe der Bahn, berichtet ein Fotoreporter.

Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Straßenbahnfahrer und die Fahrgäste blieben unverletzt.

Die Straßenbahnlinien 2 und 6 mussten umgeleitet werden. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt zur Unfallursache.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (SZ/fa)