merken
Dresden

E-Scooter-Unfall in Dresden

Als ein Skoda-Fahrer auf die Kesselsdorfer Straße abbiegen will, stößt er mit einem E-Roller-Fahrer-zusammen. Der Mann wird leicht verletzt, die Polizei sucht Zeugen.

Bei der Kollision zwischen einem Auto und einem E-Scooter ist ein 25-Jähriger in Dresden leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Bei der Kollision zwischen einem Auto und einem E-Scooter ist ein 25-Jähriger in Dresden leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen. © Symbolbild: dpa/Christoph Soeder

Dresden. Am Mittwochabend stießen an der Einmündung Rudolf-Renner-Straße/Kesselsdorfer Straße in Dresden ein Skoda und ein E-Scooter zusammen. Das teilte die Polizei am Freitag mit. 

Der 25-jährige Fahrer des E-Scooters kam demnach von der Rudolf-Renner-Straße und wollte die Kesselsdorfer Straße an der Ampel überqueren. Der 48-jährige Fahrer des Skoda war in dieselbe Richtung unterwegs und wollte nach links auf die Kesselsdorfer Straße abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem E-Scooter. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 400 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Hinweise an die Polizeidirektion Dresden unter 0351 483 22 33.

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden