merken
PLUS Freital

Jetta prallt gegen Leitplanke auf der A17

Am Sonntagnachmittag kam es nach einem Unfall zum Stau auf der A17 bei Dresden. Die Polizei ermittelt.

Der VW Jetta ist nur noch Schrott. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.
Der VW Jetta ist nur noch Schrott. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. © Roland Halkasch

Ein VW-Jetta-Fahrer ist am Sonntagnachmittag auf der A17 zwischen Dresden-Prohlis und Dresden-Südvorstadt mit seinem Fahrzeug verunglückt.

Das Auto kam aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke und blieb letztlich an der rechten Leitplanke stehen. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus, sein Wagen erlitt Totalschaden. Der Verkehr wurde über die linke Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich dennoch ein Stau. (SZ)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr zum Thema Freital