merken
Dresden

Lkw schiebt Opel in Dresden zur Seite

Beim Abbiegen auf die Washingtonstraße in Dresden drängt ein Lkw am Dienstag ein Seniorenpaar in einem Opel über den Fahrbahnrand.

Ein Lkw schob am Dienstag einen Opel Astra an der Washingtonstraße in Dresden zur Seite.
Ein Lkw schob am Dienstag einen Opel Astra an der Washingtonstraße in Dresden zur Seite. © Roland Halkasch

Dresden. Am Dienstagmittag ist es an der Washingtonstraße in Dresden zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Lkw gekommen. 

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein polnischer Sattelzug vom Autohof nach links auf die Washingtonstraße auf. Dabei berührte der Lkw einen Opel Astra, der in der Ausfahrt rechts stand. Der Kombi wurde zur Seite geschoben, die Insassen, ein Seniorenpaar, konnten nur über die Beifahrerseite aussteigen. Sie blieben unverletzt. 

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Eine Spur der Washingtonstraße in Richtung Flügelwegbrücke war wegen des Unfalls gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden