Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Radfahrerin bei Unfall in Dresden schwer verletzt

Beim Überqueren der St. Petersburger Straße wird eine Radfahrerin von einem VW Lupo erfasst, gegen die Frontscheibe geschleudert und dabei schwer verletzt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Beim Zusammenstoß mit einem Kleinwagen in Dresden wird eine Fahrradfahrerin schwer verletzt.
Beim Zusammenstoß mit einem Kleinwagen in Dresden wird eine Fahrradfahrerin schwer verletzt. © Roland Halkasch

Dresden. Am Dienstagnachmittag ist es auf der St. Petersburger Straße in Dresden zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Kleinwagen und einer Radfahrerin gekommen. Die 34-jährige Radfahrerin überquerte gegen 16 Uhr kurz vor der Sidonienstraße die St. Petersburger Straße an einer Fußgängerampel, als sie durch einen VW Lupo, der in Richtung Bahnhof unterwegs war, erfasst und gegen die Frontscheibe geschleudert wurde.

Dabei wurde die Frau schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 19-jährige Autofahrer blieb offenbar unverletzt. Der Sachschaden beträgt 1.600 Euro.

Die St. Petersburger Straße war in stadtauswärtiger Richtung gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)