merken
Dresden

Radfahrerin bei Unfall in Dresden verletzt

Am Großen Garten kollidieren am Montagabend eine Auto- und eine Radfahrerin, die Radlerin kommt verletzt in ein Krankenhaus.

Wie es zum Zusammenstoß eines Autos mit einem Fahrrad auf der Stübelallee in Dresden kam, ist noch nicht geklärt.
Wie es zum Zusammenstoß eines Autos mit einem Fahrrad auf der Stübelallee in Dresden kam, ist noch nicht geklärt. © xcitepress

Dresden. Auf der Stübelallee, Höhe Fürstenallee, am Großen Garten in Dresden ist es am Montagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dort stießen gegen 17.45 Uhr eine Autofahrerin und eine Radfahrerin zusammen. Die Frau auf dem Fahrrad, eine 38-Jährige, war nach Polizeiangaben auf dem Rad- und Gehweg an der Stübelallee vom Straßburger Platz kommend in Richtung Fetscherplatz unterwegs. Sie soll an der Fetscherstraße eine rote Ampel missachtet haben.

Das Auto steuerte eine 46-Jährige. Sie kam von der Fetscherstraße und bog in Richtung Karcherallee ab. Dabei erfasste der VW Golf die Radfahrerin. Sie wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Der Sachschaden beträgt rund 1.600 Euro. (SZ)

Anzeige
Unser Datenschatz, zukunftssicher gemacht
Unser Datenschatz, zukunftssicher gemacht

Das Verwahren, Strukturieren und Transparent machen von Forschungsergebnissen auf nationaler Ebene ist ein Mammutprojekt – bei dem die TU Dresden ganz vorn mit dabei ist.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frontscheibe des Autos stark beschädigt.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frontscheibe des Autos stark beschädigt. © xcitepress

Mehr zum Thema Dresden