merken
Dresden

Zeugen zu Bahnunfall in Dresden gesucht

In Dresden-Striesen kollidieren am Donnerstag ein Toyota und eine Bahn der Linie 4. Die Polizei bittet Zeugen um Angaben zum Unfall.

Die Dresdner Polizei ermittelt zu einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Auto in Striesen.
Die Dresdner Polizei ermittelt zu einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Auto in Striesen. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Auf der Schandauer Straße in Dresden-Striesen sind am Donnerstagmittag ein grauer Toyota und eine Straßenbahn der Linie 4 zusammengestoßen. Das teilt die Polizei am Freitag mit.

Der Unfall hatte sich gegen 13.20 Uhr in Höhe der Glasewaldstraße ereignet. Verletzt wurde nach aktuellen Erkenntnissen niemand. Der Gesamtschaden an Straßenbahn und Auto beträgt rund 6.000 Euro.

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Hinweise an 0351 483 22 3. (SZ/dob)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden