Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

3 Euro pro Stunde und 15 Euro pro Tag: So sollen die Parkgebühren in Dresden steigen

Um die höheren Kosten für den ÖPNV zu finanzieren, sollen die Parkgebühren per Eilbeschluss in Dresden deutlich und kontinuierlich steigen. Was konkret geplant ist.

Von Dirk Hein
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Parkgebühren in Dresden könnten noch Anfang 2023 erneut deutlich erhöht werden.
Die Parkgebühren in Dresden könnten noch Anfang 2023 erneut deutlich erhöht werden. ©  Rene Meinig

Dresden. Parken in Dresden soll bereits Anfang 2023 deutlich teurer werden. Per Eilvorlage will Verkehrsbürgermeister Stephan Kühn (Grüne) die neuen Regelungen durch den Stadtrat bekommen, der könnte bereits Ende Januar eine Entscheidung treffen. Wenige Woche später würden dann die Parkautomaten umgestellt. Teurer wird es für Autofahrer in allen Bereichen, liebgewonnene Privilegien sollen wegfallen. Alle zwei Jahre sind von nun an weitere Erhöhungen wahrscheinlich.

Ihre Angebote werden geladen...