merken
Dresden

Dresdner Buchenstraße wird voll gesperrt

Knapp zwei Wochen lang kann die Straße im Hechtviertel nicht benutzt werden. Im Untergrund haben sich gefährliche Hohlräume gebildet.

Wegen Kanalarbeiten bleibt eine Straße im Dresdner Hechtviertel voll gesperrt.
Wegen Kanalarbeiten bleibt eine Straße im Dresdner Hechtviertel voll gesperrt. © Eric Weser

Dresden. Die Buchenstraße im Dresdner Hechtviertel wird vom 23. August bis 3. September voll gesperrt. Das teilt die Stadtentwässerung am Freitag mit. Grund sind Kanalarbeiten unter der Straße zwischen Hecht- und Schanzenstraße.

"Im Untergrund haben sich gefährliche Hohlräume gebildet, die zum Einbrechen der Straße führen können", erklärt Pressesprecher Torsten Fiedler. Es bestehe akuter Handlungsbedarf. Die Buchenstraße bleibt während der Reparatur des Kanals voll gesperrt. Der Busverkehr wird umgeleitet. (SZ)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Dresden