Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Weitere Arbeiten an Dresdens Ostumfahrung

Zwischen Wünschendorf und Eschdorf rollen die Bagger über bisheriges Ackerland. Nicht nur hier geht es mit der neuen Strecke voran.

Von Domokos Szabó
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bei Wünschendorf wird für die Dresdner Ostumfahrung gebaggert. Im Hintergrund die Straße nach Dürrröhrsdorf-Dittersbach.
Bei Wünschendorf wird für die Dresdner Ostumfahrung gebaggert. Im Hintergrund die Straße nach Dürrröhrsdorf-Dittersbach. © Daniel Schäfer

An der Dresdner Ostumfahrung zwischen der A17 bei Pirna und der A4 bei Pulsnitz haben neue Arbeiten begonnen. Sie betreffen den Abschnitt Wünschendorf/Eschdorf und sind für die Autofahrer ab sofort spürbar. So gilt auf der S177 an der Grenze zwischen Dresden (Eschdorf) und dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (Wünschendorf) Tempo 30. Zwischen den beiden Orten befindet sich eine Baustellenausfahrt zur S177.

Ihre Angebote werden geladen...