Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Wem gehört der einsturzgefährdete Tunnel am Dresdner Hauptbahnhof?

Die Straße hinter dem Dresdner Hauptbahnhof ist einbruchgefährdet und daher auf fast voller Breite gesperrt. Die Stadt hat erst vor wenigen Tagen von dem Tunnel darunter erfahren.

Von Sandro Pohl-Rahrisch
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Bayrische Straße hinter dem Dresdner Hauptbahnhof ist derzeit auf fast voller Breite gesperrt. Ein Tunnel unter der Fahrbahn ist das Problem.
Die Bayrische Straße hinter dem Dresdner Hauptbahnhof ist derzeit auf fast voller Breite gesperrt. Ein Tunnel unter der Fahrbahn ist das Problem. © Landeshauptstadt Dresden

Dresden. Seit Donnerstagmorgen ist die Bayrische Straße am westlichen Ende des Hauptbahnhofes auf fast ganzer Breite gesperrt. Der Grund: Unter der Straße ist ein Tunnel entdeckt worden, der so marode ist, dass die Fahrbahn einbrechen könnte. Warum tauchte der Tunnel in den Unterlagen der Stadt bisher nicht auf?

Ihre Angebote werden geladen...