Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Wirtschaft
Merken

Dresdner Fahrradhändler Bike24 macht weniger Umsatz

Der börsennotierte Fahrradhändler Bike 24 aus Dresden verzeichnet im ersten Quartal Verluste. In einigen Ländern konnte der Umsatz jedoch gesteigert werden.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
"Wie von uns und anderen Branchen-Experten erwartet, sind wir in ein herausforderndes erstes Halbjahr 2023 gestartet." Das teilte Mitgründer Andrés Martin-Birner mit.
"Wie von uns und anderen Branchen-Experten erwartet, sind wir in ein herausforderndes erstes Halbjahr 2023 gestartet." Das teilte Mitgründer Andrés Martin-Birner mit. © Bike 24

Der Dresdner Fahrradhändler Bike 24 verzeichnete im ersten Quartal 2023 einen Umsatzrückgang von 10,5 Prozent auf 55,3 Millionen Euro. Das teilte das börsennotierte Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatzrückgang sei auf die zurückhaltende Verbraucherstimmung zurückzuführen.

Ihre Angebote werden geladen...