merken

Dresden

Dresdens Riesen-Riesenrad steht

Jetzt werden die Gondeln angebracht. Bis sich das Rad dreht, dauert es aber noch etwas.

Bis in den Herbst hinein wird das Riesenrad auf dem Postplatz stehen.
Bis in den Herbst hinein wird das Riesenrad auf dem Postplatz stehen. © Marion Doering

Das 55 Meter hohe Riesenrad auf dem Postplatz steht. Am Donnerstag haben die Arbeiter nun damit begonnen, die insgesamt 42 Gondeln anzubringen. Diese sind geschlossen und klimatisiert. Nächste Woche soll sich das „Wheel of Vision“, wie das Gefährt heißt, erstmals mit Menschen darin drehen. Denn eröffnet wird es pünktlich zum Stadtfest.

Anzeige
So klappt es mit neuen Mitarbeitern

Mit praxisnahen Tipps und großem Engagement in der beruflichen Bildung unterstützt die IHK Dresden regionale Unternehmen beim Finden und Binden von Fachkräften.

© Marion Doering

Für die Fahrten muss Eintritt bezahlt werden. Erwachsene zahlen pro Fahrt 7,50 Euro, Kinder fünf Euro. Die Kleinsten bis drei Jahre dürfen kostenfrei mitfahren. Wer es zum Stadtfest nicht schafft, muss sich keine Sorgen machen. Denn das Riesenrad bleibt bis zum 13. Oktober stehen. (SZ/sr)