merken
Dresden

Dresdens Top-Geschichten vom Dienstag

Bäche vorm Kollaps +++ Baufinale an Altstadt-Promenade +++ Brauerei zieht ins Kraftwerk +++ "Rechtsextremes Netzwerk" bei Freien Wählern? - Der Tag in Dresden.

Lesen Sie, was Dresden heute bewegt hat.
Lesen Sie, was Dresden heute bewegt hat. © Christian Juppe

Liebe Leserinnen und Leser,

unsere Bäche stehen vor dem Kollaps. Das ist keine journalistische Übertreibung: Das dritte Dürrejahr in Folge hat fast die Hälfte von ihnen austrocknen lassen. Durch die Prießnitz kann man derzeit spazieren gehen - ohne nasse Füße zu bekommen. Was bedeutet das für das Leben im Bach und wie kann die Stadt den Gewässern helfen? Die wichtigsten Fragen dazu beantworten wir heute für Sie.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Die katastrophale Explosion im Libanon hat auch hierzulande viele Menschen erschüttert. Doch während das Grauen - und Mitgefühl - für viele eher abstrakt bleiben dürfte, ist ein Dresdner davon ergriffen wie kaum ein anderer: Der junge Dresdner Arzt George Khoueiry stammt aus Beirut. Als die Katastrophe passierte, sprach er gerade mit seiner Familie am Telefon. Diese ergreifende Geschichte können Sie ebenfalls bei uns lesen.

Außerdem möchte ich Ihnen einen Lichtblick des Tages ans Herz legen, der zugegebenermaßen ein wenig von Ihnen und mir abhängt - und unserer Unterstützung. Denn die Macher des TU-Biers Lohrmanns Brew möchten mir ihrer Brauerei ins Kraftwerk Mitte einziehen und suchen über eine Crowdfunding-Aktion noch Geldgeber dafür. Die verrückte Geschichte hinter dem Bier - heute bei uns. 

Ihre Dominique Bielmeier, Stellvertretende Leiterin Stadtredaktion


Corona: Die Lage in Dresden

Zwei neue Corona-Fälle, Richter entscheiden gegen Sauna-Betreiber, weitere Tests am Flughafen: das Neueste kompakt.

Weiterlesen: So entwickeln sich die Infektionszahlen in Dresden


Meldungen:

Aus SZ-Bike wird MOBI-Bike +++ Mit zwei Pistolen im Stadtzentrum +++ Hier gibt es jetzt kostenloses Trinkwasser


+++ Dresdner Bäche vorm Kollaps +++

Das dritte Dürrejahr in Folge hat fast die Hälfte der Bäche austrocknen lassen. Welche Pläne die Stadt für die Wasserläufe hat. (SZ+)

Er macht sich angesichts des dritten Dürresommers Sorgen um die Dresdner Bäche: Gewässerökologe Harald Kroll-Reber vom Umweltamt steht in der fast ausgetrockneten Prießnitzmündung.
Er macht sich angesichts des dritten Dürresommers Sorgen um die Dresdner Bäche: Gewässerökologe Harald Kroll-Reber vom Umweltamt steht in der fast ausgetrockneten Prießnitzmündung. © René Meinig

+++ "Es gibt kein rechtsextremes Netzwerk bei uns" +++

Als Landes-Chef wurde Steffen Große bei den Freien Wählern wegen rechter Umtriebe in Dresden abgesetzt. Jetzt spricht er im SZ-Interview auch dazu. (SZ+)

Dresdens Freie-Wähler-Chef Steffen Große sagt im SZ-Interview, die Debatte um Rechte in seiner Wählervereinigung schade ihr.
Dresdens Freie-Wähler-Chef Steffen Große sagt im SZ-Interview, die Debatte um Rechte in seiner Wählervereinigung schade ihr. © Sven Ellger

+++ Baufinale an Altstadt-Promenade +++

Bald fallen die Zäune vorm Schauspielhaus. Dann muss nur noch die Promenaden-Lücke geschlossen werden, auf der sich aktuell ein Riesenrad dreht. (SZ+)

Bauüberwacher Erik Lorenz (l.) und Polier Ingo Sparmann auf dem Platz vor dem Schauspielhaus, wo derzeit die Promenade gestaltet wird.
Bauüberwacher Erik Lorenz (l.) und Polier Ingo Sparmann auf dem Platz vor dem Schauspielhaus, wo derzeit die Promenade gestaltet wird. © René Meinig

+++ Tiefe Erschütterung nach Explosion in Beirut +++

Der Dresdner Arzt George Khoueiry hat die Katastrophe in seiner Heimatstadt am Telefon miterlebt. Seine Eltern überlebten, doch die Sorgen werden täglich größer. (SZ+)

Erst vor drei Monaten hat der libanesische Gefäßchirurg Georges Khoueiry seine Stelle am Städtischen Klinikum angetreten. Das ist eigentlich ein Grund zu großer Freude.
Erst vor drei Monaten hat der libanesische Gefäßchirurg Georges Khoueiry seine Stelle am Städtischen Klinikum angetreten. Das ist eigentlich ein Grund zu großer Freude. © René Meinig

+++ Wohnungen für die Friedrichstadt +++

Der Stadtteil wächst wie kaum ein anderer in Dresden, weitere Wohnungen sollen dazukommen. Wo überall gebaut wird und welche Pläne es gibt. (SZ+)

Mit dem Neubaukomplex bekommen die Weißeritz- und Friedrichstraße ihre frühere Blockrandbebauung zurück. Im Erdgeschoss wird ein Supermarkt einziehen.
Mit dem Neubaukomplex bekommen die Weißeritz- und Friedrichstraße ihre frühere Blockrandbebauung zurück. Im Erdgeschoss wird ein Supermarkt einziehen. © Visualisierung: Stellwerk Architekten

Lichtblick des Tages: Uni-Brauerei zieht ins Kraftwerk Mitte

Die Macher des TU-Biers Lohrmanns Brew planen im alten Lichtwerk einen Ausschank mit Biergarten. Damit das schnell passiert, sind die Fans gefragt. (SZ+)

Ins Lichtwerk des Kraftwerks Mitte soll eine Brauerei einziehen. Ein Jahr lang feilten Francisco Arroyo-Escobar (l.) und Sophia Vatterodt an den Plänen dafür.
Ins Lichtwerk des Kraftwerks Mitte soll eine Brauerei einziehen. Ein Jahr lang feilten Francisco Arroyo-Escobar (l.) und Sophia Vatterodt an den Plänen dafür. © René Meinig

>> Die Top-Geschichten vom Montag lesen Sie hier. <<

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden