merken
Dresden

Dresdens Top-Geschichten vom Montag

Letzte Hürde für Dampfer-Bewerber +++ Nachspiel wegen Klinik-Enthüllungen? +++ Tabu für Hundekot +++ Katze misshandelt - Die News des Tages.

Lesen Sie, was Dresden heute bewegt hat.
Lesen Sie, was Dresden heute bewegt hat. © Entwurf O+M Architekten, KLM / B / SZ-Bildstelle

Liebe Leserinnen und Leser,

an Temperaturen wie denen vom vergangenen Wochenende scheiden sich die Geister. Für die einen ist erst das der richtige Sommer, die anderen ächzen und wünschen sich kühlere Tage zurück. Nun hat das Wetter uns heute zwar eine kurze Verschnaufpause verschafft, die ging allerdings mit Gewittern einher. Und die teilweise starken Regenfälle haben auch für mehrere Feuerwehreinsätze in der Stadt gesorgt - und dauerhaft abkühlen können sie Dresden vorerst auch nicht. 1:0 für die Hitzefreunde also. Für welche Höchstwerte das heiße Wetter der letzten Tage gesorgt hat, berichten wir Ihnen heute. 

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Als öffentlich bekannt wurde, dass das Klinikum Neustadt geschlossen werden könnte, sorgte das für viel Wirbel. Weshalb einem oder sogar mehreren Stadträten nun Strafen drohen könnten, lesen Sie ebenfalls bei uns. 

Neues vom Schicksal der Dresdner Dampfer, Probleme in einer Dresdner Kita (mit einer ungewöhnlichen Lösung) sowie Dreharbeiten für einen "Stubbe"-Krimi im Haus der Presse - bei dem die Sächsische Zeitung kurzerhand zum Hamburger Rundblick gemacht wurde - haben wir außerdem für Sie. 

Ich wünsche Ihnen einen guten Abend und dass Sie das Beste aus den heißen Sommertagen machen können, die noch vor uns liegen. 

Ihre Dominique Bielmeier, Stellvertretende Leiterin Stadtredaktion


Corona: Die Lage in Dresden

Niederlage für Sauna-Betreiber, keine neuen Infektionen, Testpflicht am Flughafen: das Neueste zu Corona in Dresden kompakt.

Weiterlesen: So entwickeln sich die Infektionszahlen in Dresden

© René Meinig

Meldungen vom Montag:

Umleitung für Busse und Bahnen +++ Katze misshandelt und ausgesetzt +++ Polizei findet Drogen in Neustadt +++ Einbrecher bedroht Mieter +++ Wohnmobil brennt auf der Autobahn +++ Dresden soll gegen Atomwaffen eintreten


+++ Klinikum Dresden: Strafe für Stadträte? +++

Die Enthüllung der geheimen Pläne fürs Klinikum Dresden hat für Wirbel gesorgt. Einige Politiker haben sich dazu geäußert - ihnen droht nun ein Nachspiel. (SZ+)

Dresdens geheime Klinikum-Pläne - mit der Schließung von Neustadt - sorgen erneut für Ärger.
Dresdens geheime Klinikum-Pläne - mit der Schließung von Neustadt - sorgen erneut für Ärger. © Sven Ellger

+++ Die letzte Hürde für die Dampfer-Bewerber +++

Drei potenzielle Geldgeber kommen für die Rettung der Dresdner Flotte infrage. Seit heute sind ihre Angebote einem größeren Kreis bekannt. Nun läuft die Zeit. (SZ+)

Sanierungsgeschäftsführer Burkhard Jung will die Dresdner Dampferflotte erhalten. Das hat der Berliner mehrfach wiederholt.
Sanierungsgeschäftsführer Burkhard Jung will die Dresdner Dampferflotte erhalten. Das hat der Berliner mehrfach wiederholt. © Archiv/Sven Ellger

+++ Stephanie Stumph dreht ZDF-Krimi in Dresden +++

Für die neue Folge "Stubbe - Von Fall zu Fall" haben Stephanie und Wolfgang Stumph in der SZ-Redaktion den perfekten Drehort gefunden. (SZ+)

Stephanie Stumph bei der SZ: Für ein paar Stunden wurde der Newsroom der Sächsischen Zeitung im Haus der Presse zur Redaktionsleitung des Hamburger Rundblicks.
Stephanie Stumph bei der SZ: Für ein paar Stunden wurde der Newsroom der Sächsischen Zeitung im Haus der Presse zur Redaktionsleitung des Hamburger Rundblicks. © Matthias Rietschel

+++ Erzieher in Dresdner Kita ausgetauscht

Mit dem Leitungswechsel begannen Probleme in einer Weißiger Kita. Am Ende half nur ein rigoroser Schritt, sagt der Arbeiter-Samariter-Bund als Träger. (SZ+)

Die kleine Kita Am Hutberg hat eine schwierige Zeit hinter sich.
Die kleine Kita Am Hutberg hat eine schwierige Zeit hinter sich. © René Meinig

+++ Tabu für Hundehaufen +++

Die Elbwiesen in Tolkewitz sind bei Hundebesitzern sehr beliebt. Das bringt allerdings Probleme mit sich. Was der Eigentümer dagegen unternimmt. (SZ+)

Mit diesen Verbotsschildern will die Drewag verhindern, dass das Trinkwasserschutzgebiet auf den Tolkewitzer Elbwiesen mit Hundehaufen verunreinigt wird. Tierfreunde kritisieren die Schilder.
Mit diesen Verbotsschildern will die Drewag verhindern, dass das Trinkwasserschutzgebiet auf den Tolkewitzer Elbwiesen mit Hundehaufen verunreinigt wird. Tierfreunde kritisieren die Schilder. © René Meinig

+++ Lob für neues Altstadt-Quartier +++

Die Gestaltungskommission gibt für die zwei Neubauten an der Dresdner Ringstraße ihr Einverständnis. Wie es dort nun weitergeht. (SZ+)

Das neue Quartier entsteht in direkter Nachbarschaft zum Neuen Rathaus.
Das neue Quartier entsteht in direkter Nachbarschaft zum Neuen Rathaus. © Entwurf O+M Architekten, KLM / B

Lichtblick des Tages: „Auch die Cosel braucht ein Team!“

Stefanie Bock spielt in zehn Stücken des Dresdner Boulevardtheaters mit. Fünf Monate lang durfte sie nicht auf die Bühne. Umso furioser war der Start in der Garde. (SZ+)

Wenn Stefanie Bock die Gräfin Cosel in der Jungen Garde spielt, ist auf der Open-Air-Bühne viel mehr Platz als im Boulevardtheater - genug für eine Fahrt mit der Droschke.
Wenn Stefanie Bock die Gräfin Cosel in der Jungen Garde spielt, ist auf der Open-Air-Bühne viel mehr Platz als im Boulevardtheater - genug für eine Fahrt mit der Droschke. © Christian Juppe

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden