merken
Dresden

Dresdner Chefarzt ausgezeichnet

Das Gesundheitsmagazin Focus würdigt Dr. Thorsten Jacobi vom Diakonissenkrankenhaus. Er ist einer der Top-Spezialisten seines Gebiets.

Der Proktologe Dr. Thorsten Jacobi ist seit 17 Jahren Chefarzt am Diakonissenkrankenhaus.
Der Proktologe Dr. Thorsten Jacobi ist seit 17 Jahren Chefarzt am Diakonissenkrankenhaus. © PR

Dresden. Das medizinische Magazin "Focus Gesundheit" hat erstmals die besten Mediziner Deutschlands für den Fachbereich der Proktologie ausgezeichnet. Im Ranking Top-Spezialisten zählt Dr. med. Thorsten Jacobi aus Dresden zu den bundesweit "herausragenden medizinischen Vertretern" dieses Fachgebiets, heißt es bei Focus.

Dr. Jacobi, der an der Humboldt-Universität in Berlin studiert und promoviert hat, verbrachte während seines Sudiums mehrere Monate am St. Mark's Hospital in London. Es gilt als eins der weltweit renommiertesten Krankenhäuser auf dem Gebiet der Proktologie. 

PPS Medical Fitness GmbH
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie

Sie wollen mehr Fitness und Gesundheit in Ihr Leben bringen? Lernen Sie die vielen Gesundheitskurse und Angebote kennen und lassen Sie sich von den umfangreichen Angeboten von PPS Medical Fitness begeistern!

Als Chefarzt leitet Jacobi seit 2003 die Klinik für Viszeralchirurgie und Proktologie am Diakonissenkrankenhaus Dresden. Unter seiner Führung hat die Abteilung ihr Angebot sukzessive ausgebaut und bietet mittlerweile alle gängigen konservativen und operativen Therapieverfahren an. 

Rund 400 Operationen im Jahr

Dazu zählen insbesondere proktologische Eingriffe wie Operationen bei Hämorrhoiden, Fistelsanierungen, Schließmuskelrekonstruktionen und Operationen am Beckenboden. Mehr als 400 proktologische Operationen zählte das Diakonissenkrankenhaus im Jahr 2019. 

Ein besonderes Anliegen war es Dr. Thorsten Jacobi, eine Plattform für einen regen Gedanken- und Wissenstransfer aller Proktologen und Koloproktologen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu schaffen. Mit diesem Ziel entwickelte er den "Mitteldeutsche Arbeitskreis für Koloproktologie e.V." Zur Ausbildung und Nachwuchsförderung konnte er zusammen mit Kollegen außerdem den jährlichen Mitteldeutschen Workshop für Proktologie etablieren. (SZ/nl)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden