merken
Dresden

Dresdner DDV-Lokal öffnet

Im Haus der Presse hat sich der frühere Treffpunkt in einen modernen Shop verwandelt. Hier gibt es auch exklusive Produkte sächsischer Manufakturen.

So präsentiert sich ab 2. Juni das neue DDV-Lokal im Haus der Presse.
So präsentiert sich ab 2. Juni das neue DDV-Lokal im Haus der Presse. © Christian Bachmann

Dresden. Drei Monate hat der Umbau gedauert. Jetzt öffnet das neue DDV-Lokal im Haus der Presse an diesem Dienstag um 9 Uhr. Aus dem ehemaligen Treffpunkt ist ein großzügiger Shop geworden mit über 100 Quadratmeter Verkaufs- und Beratungsfläche. Kunden haben die Möglichkeit, sich hinzusetzen und Produkte, die hier angeboten werden, in Ruhe anzuschauen. Freie Getränke stehen zur Verfügung.

Vier Mitarbeiter beraten die Kunden, nehmen Anzeigenwünsche auf, verkaufen Tickets für Veranstaltungen und hoffentlich bald auch wieder SZ-Reiseangebote.  "Wir wollten dort sein, wo unsere Kunden, der lokale Handel ist, wir wollten unseren Lesern eine lokale Anlaufstelle sein und wir wollten frisch, nachhaltig und modern sein und dabei trotzdem heimatbezogen und regional", sagt Carsten Dietmann, der Geschäftsführer der DDV-Mediengruppe, in der auch die Sächsische Zeitung und Morgenpost erscheinen. 

Anzeige
Der Palais Sommer 2020 kann stattfinden!
Der Palais Sommer 2020 kann stattfinden!

Jetzt die Zukunft des Festivals mit Spenden sichern.

Gleichzeitig gibt es im neuen DDV-Lokal ein nachhaltiges und regionales Warenangebot. Dazu ist bereits die Marke DDV exklusiv gegründet worden, in der hochwertige sächsische Manufakturen und Künstler, die es teilweise schon zu Weltruhm gebracht haben, ein ausgewähltes Sortiment exklusiv für Sachsen anbieten. Darunter Uhren der Glashütter Firma Mühle, erzgebirgische Nußknacker mit dem Motiv August der Starke oder eine limitierte Vase aus Meissener Porzellan. 

Doch natürlich gibt es auch weiterhin die beliebten Produkte  der Marke "Orginal sächsisch" wie T-Shirts, Trikots, Tassen, Babystrampler oder neu auch  Mundschutze mit frechen sächsischen Sprüchen.  Auch ein Dresden-Monopoly ist erhältlich oder regionalisierte Sammlermünzen.

Im Lokal gibt es die neben den Produkten von "einfach sächsisch "auch exklusive Manufakturwaren.
Im Lokal gibt es die neben den Produkten von "einfach sächsisch "auch exklusive Manufakturwaren. © Christian Bachmann

Schon seit längerer Zeit finden auch Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen im Haus der Presse statt. "Damit schaffen wir direkte Leser-Blatt-Bindung", sagt Geschäftsführer Dietmann.  

Eine sechsstellige Summe hat die DDV-Mediengruppe in die Neugestaltung investiert. Eigentlich sollte das DDV-Lokal schon eher öffnen, aber durch die Auswirkungen der Corona-Beschränkungen hat sich der Zeitpunkt leicht verschoben. Künftig können die Besucher direkt vom DDV-Lokal zur Suppenbar gelangen, wo sie auch zu Mittag essen können. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr.

Unser 3-D-Rundgang nimmt Sie mit einen Spaziergang durch das neuen DDV-Lokal. Natürlich gibt es auch den entsprechenden Onlineshop unter www.DDV-Lokal.de .

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden