merken

Sport

Dresdner Handballer fällt noch länger aus

Der Zweitligist HC Elbflorenz muss weiter auf Nils Kretschmer verzichten und der Leistungsträger sich einer Schulteroperation unterziehen.

Nils Kretschmer (Mitte) fehlt dem HC Elbflorenz.
Nils Kretschmer (Mitte) fehlt dem HC Elbflorenz. © kairospress/Thomas Kretschel

Dresden. Der HC Elbflorenz Dresden muss noch länger ohne Nils Kretschmer auskommen. Der bereits bis Mitte Oktober mit einer Knieverletzung ausfallende Rückraumspieler musste sich zusätzlich an der Schulter operieren lassen. Der Handball-Zweitligist teilte am Donnerstag mit, dass er mit einer Ausfallzeit von zehn bis zwölf Wochen rechnet.

Arbeiten in Görlitz

Ob Arbeitsplatz, Ausbildung, Studium, Job für zwischendurch, Freiwilligendienst oder Ehrenamt: In Görlitz gibt es jede Menge gute Jobs!

Die Kapsel- und Bänderverletzung an der rechten Schulter erlitt der Leistungsträger bereits in der Saisonvorbereitung. Er ließ das Gelenk zunächst konservativ behandeln. Doch das führte nicht zum gewünschten Erfolg. "Da es der Wurfarm ist und die Schulter als solches ein kompliziertes Gelenk ist, ist die Rehabilitation behutsam geplant und mit viel Geduld verbunden", sagte Klubmanager Karsten Wöhler. (dpa)