merken

Sport

Dresdner Klub holt Handballer aus Aue

Der HC Elbflorenz verstärkt sich für die nächste Saison mit Rückraumspieler Mindaugas Dumcius. Dabei steht noch gar nicht fest, in welcher Liga er spielt.

Mindaugas Dumcius tauscht das Trikot des EHV Aue gegen das vom HC Elbflorenz.
Mindaugas Dumcius tauscht das Trikot des EHV Aue gegen das vom HC Elbflorenz. © imago

Dresden. Der Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden verstärkt sich zur neuen Saison mit Mindaugas Dumcius vom EHV Aue. Der 23-jährige Rückraumspieler bekommt bei den Dresdnern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt.

Manager Karsten Wöhler lobte den 36-fachen litauischen Nationalspieler als jungen und spielstarken Akteur, einsetzbar im rechten Rückraum ebenso wie im Angriff. Seit 2017 läuft er für Aue auf. In dieser Saison erzielte er 94 Tore für den EHV. "Mindaugas bereichert unser Spiel im Angriff und gibt der Mannschaft in der Abwehr mehr Flexibilität, um unser Tempospiel variabler zu gestalten", sagte Trainer Rico Göde. (dpa)

Anzeige
Drei Spieler verlassen die Dresdner Eislöwen

Mit der vorzeitigen Beendigung der DEL2-Saison 2019/2020 vermelden die Dresdner Eislöwen drei Abgänge.