merken

Dresdner SC verliert in der Champions League in Baku mit 0:3

Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC haben in der Champions League die dritte Niederlage im vierten Spiel kassiert.

Baku. Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC haben in der Champions League die dritte Niederlage im vierten Spiel kassiert. Eine Woche nach dem 0:3 gegen Rabita Baku verloren die Elbestädterinnen am Donnerstag auch das Rückspiel beim Vorjahresfinalisten glatt mit 0:3 (14:25, 15:25, 19:25). „Kompliment an Baku. Wir haben über weite Strecken ein gutes Match gespielt und hatten dennoch keine Chance, insbesondere wenn Aurea Cruz am Aufschlag war“, sagte DSC-Trainer Alexander Waibl. Der deutsche Vizemeister bleibt damit Dritter der Vorrundengruppe A.

Im ersten Satz fand der DSC vor 1.300 Zuschauern mühsam ins Spiel. Dem druckvollen Aufschlags- und Angriffsspiel des Gastgebers hatten die Dresdnerinnen nur wenig entgegenzusetzen. Besser lief es im zweiten Abschnitt, den die Gäste bis zum 15:15 offen gestalten konnten, dann aber brachte eine Aufschlagserie von Aurea Cruz Baku zum Satzgewinn. Auch im dritten Durchgang setzte sich der Favorit Mitte des Satzes ab und schon nach 69 Minuten verwandelten die Rabita-Damen mit einer Blockabwehr den vierten Matchball. (dpa)

Anzeige
Laden Sie Ihre Akkus auf
Laden Sie Ihre Akkus auf

...und lassen Sie sich elektrisieren.