merken

Dresdner Wrestler hat Heimspiel

Ilja Dragunov ist einer der größten Stars in Europa. Mit dem WM-Titel in der Tasche kämpft er nun im Eventwerk.

© S. Ellger

Von Henry Berndt

Als Kind kam er als Ilja Rukober von Russland nach Deutschland. An der Dresdner Wrestlingschule lernte er sein Handwerkszeug in dieser einmaligen Mischung aus Show und knallhartem Leistungssport. Heute gibt er im Ring Ilja Dragunov, einen irren Russen. Seit einiger Zeit steht er bei der größten deutschen Wrestling-Promotion „Westside Xtreme Wrestling“ unter Vertrag. Sein gefürchteter „Moskau Torpedo“, ein Sprung mit dem Kopf voran, soll ihm schon reihenweise Gehirnerschütterungen eingebracht haben – seine Gegner aber auch das Fürchten lehren. Längst ist sein Name jedem Wrestlingfan jenseits der USA bekannt, spätestens seit er im vergangenen Jahr in Oberhausen inoffizieller Europameister wurde.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Vor wenigen Tagen setzte Dragunov an gleicher Stelle noch einen drauf: Mit seinen geradezu jugendlichen 24 Jahren gewann der Dresdner die wXw Unified World Wrestling Championship – den größten Titel, den es in Europa zu holen gibt. Spätestens jetzt haben auch die großen Veranstalter im Wrestling-Mutterland USA ein Auge auf ihn geworfen. Womöglich kann Dragonov ja eines Tages seinem früheren Trainer und Mentor Axel Tischer nacheifern, der inzwischen in Amerika bei der World Wrestling Entertainment (WWE) als Alexander Wolfe gegen die größten Stars der Szene kämpft – und dort schon seinen ersten Titel gewonnen hat.

Aber ein Schritt nach dem anderen. Am 14. April hat Ilja Dragunov nun erst einmal ein echtes Heimspiel in Dresden. An dem Spektakel im Eventwerk mit großer Videoleinwand nehmen laut Veranstalter wXw mehr als 20 Wrestler von drei Kontinenten teil. Bereits im November war das Haus bei einer ähnlichen Veranstaltung mit über 600 Fans ausverkauft. „Das wäre doch auch eine würdige Kulisse für Ilja Dragunovs Heimkehr als Champion“, findet wXw-Sprecher Tassilo Jung.

wXw True Colors 2018 am Samstag, 19 Uhr, im Eventwerk Dresden. Warm-up ab 18 Uhr. Die Tickets gibt es hier: www.wXw-Shop.com