merken

Sport

DSC spielt im Challenge-Cup

Die Dresdner Volleyballerinnen treten zum 13. Mal hintereinander in einem Europapokal-Wettbewerb an. Es ist einer, der ihnen liegt.

Cheftrainer Alexander Waibl spielt mit den Volleyballerinnen des Dresdner SC auch in der nächsten Saison international. © Ronald Bonß

Dresden. Die Volleyballfrauen vom Dresdner SC starten auch in der nächsten Saison auf internationalem Parkett. Der DSC – seit 2007 immer im Europapokal vertreten – spielt im Challenge-Cup. „Dabei haben wir uns zum Zuschauermagneten entwickelt“, sagt Geschäftsführerin Sandra Zimmermann. „Das und die kontinuierliche Entwicklung sind Beleg dafür, welchen Mehrwert die Europapokal-Teilnahme für den Verein und unsere Fans darstellt.“ Der DSC gehört zu den neun Männer- und Frauen-Bundesligisten, die an einem der internationalen Wettbewerbe teilnehmen. (SZ)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Die Frau großer Sprünge bei Turnbeutel.TV

Sie ist die Frau für große Sprünge: Tina Punzel, erfolgreiche Wasserspringerin vom DSC. Jetzt kam sie mit jeder Menge spannender Infos auf einen Sprung vorbei.