merken
Freischalten Döbeln

Düstere und bunte Welten

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 3)

Symbolfoto: Malwettbewerb mit dem Motto "Träume kleiner Künstler!"
Symbolfoto: Malwettbewerb mit dem Motto "Träume kleiner Künstler!" © Dietmar Thomas

Region Döbeln. Viele Mädchen und Jungen aus Grund-, Förder- und Oberschulen haben in den vergangenen sieben Monaten ihre Wünsche zu Papier gebracht und so das Thema „In meinen Träumen“ des Malwettbewerbes der François Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur umgesetzt. 

Bisher wurden die Bilder stets in der stiftungseigenen Galerie in Waldheim ausgestellt und prämiert. Das ist jedoch durch die Corona-Krise in diesem Jahr nicht möglich. Stattdessen präsentieren der Döbelner Anzeiger und Sächsische.de in den kommenden Wochen die Arbeiten von jeweils fünf Kindern aus acht Schulen, die von einer Jury zusammengestellt wurden.

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Die endgültige Entscheidung, welches der fünf Bilder jeweils das Beste ist, können die Leser auf Sächsische.de treffen. Die Gewinner des Jörg Wolfgang Krönert Förderpreises für Bildende Kunst werden am Ende der Präsentation aller Schulen auf Sächsische.de veröffentlicht.

Weiterführende Artikel

Farbenfrohe Fantasiewelt

Farbenfrohe Fantasiewelt

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 8)

Außergewöhnliche Maltechniken

Außergewöhnliche Maltechniken

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 7)

Malen mit Zahnbürste und Teesatz

Malen mit Zahnbürste und Teesatz

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 6)

Kreative Traumwelten

Kreative Traumwelten

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 5)

Fantasie in Knete und Farbe

Fantasie in Knete und Farbe

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 2)

Was sich Kinder wünschen

Was sich Kinder wünschen

Die Presley-Stiftung hat zum vierten Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Aber einiges ist diesmal anders. Das Motto: "Träume kleiner Künstler!" (Teil 1)

Die heutigen Bilder haben Schüler der Grundschule Gersdorf gestaltet. „Das Thema ,In meinen Träumen’ hat die Kinder sehr angesprochen und interessiert. Sie haben herausgefunden, dass in Träumen die Dinge und Farben oft sehr surreal und fantastisch sein können. „Die Schüler hatten Spaß bei der Umsetzung ihrer Ideen“, sind sich die Lehrer der Schule einig. 

>>>Stimmen Sie jetzt hier für Ihr Lieblings-Bild ab!<<<

Bild 1: "Welt in Not" von Nina Konrad

Nina Konrad hat die „Welt in Not“ mit Wasserfarbe gezeichnet. „Ich träume manchmal, dass unsere Welt besser wird. Ich möchte nicht in einer kaputten Umwelt leben“, sagt die Drittklässlerin.
Nina Konrad hat die „Welt in Not“ mit Wasserfarbe gezeichnet. „Ich träume manchmal, dass unsere Welt besser wird. Ich möchte nicht in einer kaputten Umwelt leben“, sagt die Drittklässlerin. © privat

Bild 2: "Karamik" von Maja Fischer

Maja Fischer hat ihr Bild mit „Karamik“ überschrieben. Es ist mit Wasserfarbe gemalt. „In meinem Bild sind viele Tiere und eine Brücke für die Tiere versteckt“, sagt die Zweitklässlerin.
Maja Fischer hat ihr Bild mit „Karamik“ überschrieben. Es ist mit Wasserfarbe gemalt. „In meinem Bild sind viele Tiere und eine Brücke für die Tiere versteckt“, sagt die Zweitklässlerin. © privat

Bild 3: "Frühling durchs Schlüsselloch" von Hannah Schöne

Mit Buntstiften hat Hannah Schöne gezeichnet. Sie besucht die erste Klasse und sagt: „In meinen Träumen habe ich durchs Schlüsselloch den Frühling gesehen.“
Mit Buntstiften hat Hannah Schöne gezeichnet. Sie besucht die erste Klasse und sagt: „In meinen Träumen habe ich durchs Schlüsselloch den Frühling gesehen.“ © privat

Bild 4: "Verkehrte Welt" von Alexander Lewick

Alexander Lewick schaut mit seinem Bild in eine „Verkehrte Welt“. „In meinen Träumen ist die Welt nicht wie in Wirklichkeit, sondern viel verrückter“, erklärt der Viertklässler die Buntstiftzeichnung.
Alexander Lewick schaut mit seinem Bild in eine „Verkehrte Welt“. „In meinen Träumen ist die Welt nicht wie in Wirklichkeit, sondern viel verrückter“, erklärt der Viertklässler die Buntstiftzeichnung. © privat

Bild 5: "Blumenmenschen" von Magdalena Zieger

In einer Collage hat Magdalena Zieger, „Blumenmenschen“ gestaltet. „Ich habe mir vorgestellt, dass Blumen vor Freude tanzen“, meint die Drittklässlerin.
In einer Collage hat Magdalena Zieger, „Blumenmenschen“ gestaltet. „Ich habe mir vorgestellt, dass Blumen vor Freude tanzen“, meint die Drittklässlerin. © privat

>>>Stimmen Sie jetzt hier für Ihr Lieblings-Bild ab!<<<

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln