merken

Dulig kommt zum Wirtschaftsball

Sachsens Wirtschaftsminister wird am Wochenende im Stern erwartet. Oberbürgermeister Marco Müller übt schon mal.

© dpa

Von Britta Veltzke

Riesa. Oberbürgermeister Marco Müller (CDU) bittet zum Tanz: Für den Wirtschaftsball der Stadt Riesa am Sonnabend haben sich 150 Gäste angesagt. Darunter auch ein überregional bekanntes Gesicht: Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD). Laut Stadtsprecher Uwe Päsler werden zudem viele Vertreter von Riesaer Unternehmen da sein: „So wie es auch Anliegen des Balls ist“, so Päsler weiter.

Technische Universität Dresden
TU Dresden News
TU Dresden News

Was passiert an der Exzellenzuniversität TU Dresden? Aktuelle News und Informationen finden Sie in unserer Unternehmenswelt.

Der erste Riesaer Wirtschaftsball ersetze ausdrücklich nicht den Jahresball, der bis 2010 gefeiert wurde: „Ablauf und Inhalt sind völlig verschieden. Der Wirtschaftsball soll den Vertretern der Riesaer Wirtschaft Gelegenheit geben, im angenehmen Ambiente miteinander zu reden, zu feiern, zu speisen und zu tanzen“, erklärt Päsler. Die Veranstaltung sei als eine Art Neujahrsempfang der Stadt gedacht. Der Jahresball hingegen habe seine Zeit gehabt. „Es bestand dann einfach der Wunsch, sich statt von einem festen Programm mit vielen Ehrungen hin zu mehr Ungezwungenheit zu bewegen.“ Deshalb sei dann auch der Orchesterball wiederbelebt worden, so Päsler.

Dieser findet am 2. April unter dem Motto „Riesa de Janeiro“ statt. Wenn der Oberbürgermeister bei beiden Bällen auftritt, haben sich die Mühen wenigstens gelohnt: Denn aus gut informierten Kreisen weiß die SZ, dass das Stadtoberhaupt derzeit private Tanzstunden nimmt.