Dynamo
Merken

Schafft Dynamo noch den Klassenerhalt?

Neun Spieltage vor Saisonende steht Dynamo auf dem letzten Platz. Bleiben die Dresdner in der 2. Liga oder geht es runter? Machen Sie mit bei unserem Voting.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Dynamo-Spieler bejubeln das Tor zum 2:1 im Derby gegen Erzgebirge Aue. Wird es doch noch etwas mit dem Klassenerhalt.
Die Dynamo-Spieler bejubeln das Tor zum 2:1 im Derby gegen Erzgebirge Aue. Wird es doch noch etwas mit dem Klassenerhalt. ©  Robert Michael/dpa

Die Situation war schon prekärer. Nach zwei Siegen hintereinander hat Dynamo zwar noch nicht den 18. und damit letzten Platz in der Tabelle der 2. Bundesliga verlassen, aber zumindest ist der Anschluss wiederhergestellt. 

Die Dresdner sind durch das 2:1 im Derby gegen Aue nun neun Spiele vor Saisonende punktgleich mit dem 17. Karlsruhe (beide 24 Punkte) und nur einen Punkt hinter Wehen Wiesbaden. Die Hessen belegen Rang 16, den Relegationsplatz.

Vom rettenden Ufer sind die Schwarz-Gelben allerdings noch ein größeres Stück entfernt. Den 15. Platz, also den ersten sicheren Nicht-Abstiegsplatz, belegt derzeit Bochum mit 28 Zählern. 

Vor dem Auswärtsspiel am Sonntag bei Hannover 96, das ohne Zuschauer stattfindet, hat nach dem Hoffen und Bangen nun auch das große Rechnen begonnen. Wir wollen herausfinden, was sie glauben. Bleibt Dynamo in der Liga, geht es in die Relegation oder doch eine Etage tiefer? Hier ist unsere Abstimmung.

Dynamo im Abstiegskampf

Torschütze Schmidt und sein Plan nach dem Derbysieg gegen Aue
Dynamo siegt gegen Aue dank Kampf und Moral
Wie Dynamo für die 3. Liga aufgestellt wäre

Was ist los bei Dynamo? Alles Wichtige und Wissenswerte – kompakt jeden Donnerstag im SZ-Dynamo-Newsletter SCHWARZ-GELB. Jetzt hier kostenlos anmelden