merken

Dynamo

Dynamo-Test gegen Berliner AK abgesagt

Einen Tag nach dem Auswärtsspiel in Regensburg sollte die zweite Reihe im Rudolf-Harbig-Stadion auflaufen. Daraus wird nichts.

Im August 2015 testete Dynamo gegen den Berliner AK. In Finsterwalde standen auch Giuliano Modica und Torwart Patrick Wiegers auf dem Platz.
Im August 2015 testete Dynamo gegen den Berliner AK. In Finsterwalde standen auch Giuliano Modica und Torwart Patrick Wiegers auf dem Platz. © Robert Michael

Am Mittwoch hatte es der Berliner AK bereits via Facebook verbreitet, am Donnerstagmittag zog dann Dynamo nach: Einen Tag nach dem Zweitliga-Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg sollten die Dresdner ein Testspiel gegen  den Regionalligisten Berliner AK bestreiten. Kurz nach 15 Uhr folgte die Rolle rückwärts: Die Partie findet doch nicht statt.

"Verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle verhindern ein Aufeinandertreffen", heißt es in der Mitteilung. Der Berliner AK und das Schiedsrichterteam seien umgehend informiert worden. Am Mittwoch noch hatte Trainer Markus Kauczinski auf der Pressekonferenz erklärt, dass er lediglich auf Jannik Müller (Leistenbruch), Marco Terrazzino (Muskelfaserriss), Kevein Ehlers (Aufbautraining nach Sprunggelenksverletzung) sowie Ransford-Yeboah Königsdörffer (Sperre) verzichten muss. Königsdörffer dürfte in einem Test auflaufen, folglich müssten noch 27 Spieler zur Verfügung stehen. Für einen Test gegen den Tabellen-Siebenten der Regionalliga Nordost sollte das reichen. Die Berliner haben an diesem Wochenende spielfrei, wären auf Rot-Weiß Erfurt getroffen, die ihre Mannschaft nach der Insolvenz jedoch zurückgezogen hatten.

Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Talk mit "Dynamos vergessenen Helden"

Der Newsletter SCHWARZ-GELB fasst Dynamos Woche zusammen - jetzt immer mit Gewinnspiel. Diesmal gibt's Tickets für einen Abend mit "vergessenen Helden".

Für Marco Hartmann wäre es der erste Einsatz nach langer Zeit geworden. Der Ex-Kapitän stand schon beim letzten Test gegen die Berliner auf dem Platz. Anfang August 2015 gewann Dynamo im Stadion des Friedens in Finsterwalde mit 5:1, alle Tore fielen bei glütender Hitze nach der Pause. Der Test war damals ein Ersatz für die 1. Runde im DFB-Pokal, bei dem die Schwarz-Gelben nicht antraten.