merken

Dynamo

DFL vertagt Entscheidung über Dynamo

Der Verband hat die Ansetzungen der nächsten Spieltage veröffentlicht, auch das erste Dynamo-Spiel nach der Quarantäne. Endgültig ist der Termin nicht.

Noch ist nicht alles klar, doch so langsam nimmt Dynamos Rest-Saison konkrete Züge an. Nächste Woche will die DFL über die Verlegung des Bielefeld-Spiels entscheiden.
Noch ist nicht alles klar, doch so langsam nimmt Dynamos Rest-Saison konkrete Züge an. Nächste Woche will die DFL über die Verlegung des Bielefeld-Spiels entscheiden. © dpa/Robert Michael

Dresden. Das Datum steht: Stand jetzt startet Dynamo am 27. Mai um 18.30 Uhr bei Arminia Bielefeld in die Restsaison der 2. Fußball-Bundesliga. Doch endgültig ist diese Ansetzung noch nicht. Dynamo hat aufgrund der erst am 23. Mai endenden Quarantäne für Mannschaft, Trainer und Betreuer bei der Deutschen Fußball-Liga (DFL) um eine Verlegung des Spiels gebeten.

"Unter einem fairen Wettbewerb verstehe ich nicht, wenn man drei Tage nach der Quarantäne wieder in ein Meisterschaftsspiel gehen muss. Man muss schon einige Tage Mannschaftstraining haben", erklärte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born am Mittwoch bei der Pressekonferenz des Vereins. Eine Entscheidung über die Verlegung soll nun in der nächsten Woche fallen. Das teilte die DFL bei der Veröffentlichung der zeitgenauen Ansetzungen für die Spieltage 27 bis 29 mit. 

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

"Über die mögliche Verlegung des Spiels zwischen Arminia Bielefeld und Dynamo Dresden vom 28. Spieltag wird vor dem Hintergrund der aktuellen Quarantäne-Maßnahmen und mit Blick auf die Möglichkeit der Aufnahme des Mannschaftstrainings in der kommenden Woche entschieden", hieß es. Man befinde sich hierzu in Gesprächen mit den Dynamo-Verantwortlichen. Provisorisch wurde das Spiel dennoch erst einmal für den 27. Mai angesetzt. Damit blieben allerdings nur vier Tage Training nach der Quarantäne.

Es ist davon auszugehen, dass die DFL dem Wunsch von Dynamo nachkommen wird. Das hat der Ligaverband bereits signalisiert, zumal die Dresdner in diesem Punkt auch Unterstützung von anderen Zweitligisten erhalten haben. Dynamos wahrscheinlicher Start in die neun Spieltage umfassende Restsaison unter Ausschluss von Zuschauern wäre dann der 31. Mai mit dem Heimspiel gegen den Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart.

Weiterführende Artikel

Dynamos Hartmann: "Deshalb habe ich Ängste"

Dynamos Hartmann: "Deshalb habe ich Ängste"

In einem offenen, persönlichen Interview spricht der Fußballer über seine Sorgen, auch als Familienvater. Und er übt deutliche Kritik am Ligaverband.

Offen sind auch noch die Nachholetermine der an diesem und nächstem Wochenende ausfallenden Spiele bei Hannover 96 und gegen Greuther Fürth. "Die zeitgenauen Terminierungen der beiden Partien wird die DFL zeitnah vornehmen", meldet der Ligaverband.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo kompakt jeden Donnerstag im Newsletter SCHWARZ-GELB. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Dynamo