merken
Dynamo

Dynamo-Stürmer erzielt das Tor des Monats

Der 2:1-Siegteffer von Patrick Schmidt war das letzte Tor im letzten Spiel vor der Corona-Zwangspause. Nun wird es von der ARD-Sportschau ausgezeichnet.

Diesen Fallrückzieher von Patrick Schmidt (l.) wählten die Zuschauer der ARD-Sportschau zum Tor des Monats März.
Diesen Fallrückzieher von Patrick Schmidt (l.) wählten die Zuschauer der ARD-Sportschau zum Tor des Monats März. © Foto: Matthias Rietschel

Doch, es gibt sie noch, die Fußballnachrichten, die (fast) ohne Corona auskommen. Zweitligist Dynamo liefert noch dazu eine erfreuliche. Die Zuschauer der ARD-Sportschau wählten den Fallrückzieher von Patrick Schmidt beim 2:1-Sieg gegen Erzgebirge Aue zum schönsten Tor im Monat März. Mit knapp 35 Prozent der Stimmen setzte sich der Stürmer gegen den Kölner Ex-Nationalspieler Jonas Hector durch, der auf  gut 30 Prozent kam. Beide trennten am Ende knapp 5.000 Stimmen. Auf dem fünften Platz landete Leon Jensen vom FSV Zwickau.

Vor gut sieben Wochen glückte Schmidt der Kunstschuss. Es war das letzte Dynamo-Spiel vor der Corona-Zwangspause und wohl das letzte für lange Zeit vor Zuschauern. Auch deshalb könnte der Treffer in besonderer Weise in Erinnerung bleiben. Beim Stand von 1:1, den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte ebenfalls Schmidt erzielt, verwertete die Leihgabe des 1. FC Heidenheim eine Flanke von Brian Hamalainen spektakulär wie sehenswert zum 2:1-Endstand. 

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

"Der Ball kommt, du nimmst ihn an und dann ist es einfach Instinkt, da denkst du nicht viel drüber nach", erklärte der 26-Jährige die Entstehung des Treffers.  Es war nicht nur ein schöner, sondern auch ein extrem wichtiger. Durch den Sieg schmolz der Rückstand des Schlusslichts auf den Relegationsplatz auf einen Punkt. 

„Schon als kleiner Junge habe ich vor dem Fernseher jedes Mal auf die Auswahl zum Tor des Monats in der Sportschau hingefiebert und diese gebannt verfolgt. Jetzt war ich auf einmal selbst ein Teil davon und habe die Abstimmung schließlich auch noch gewonnen", so Schmidt. "Ich freue mich daher tierisch über die Auszeichnung ." Damit ist er auch ein Kandidat für die Wahl zum Tor des Jahres 2020, bei der aber wahrscheinlich weniger als die üblichen zwölf Kandidaten zur Abstimmung stehen werden. Im Monat April fielen schlicht keine Tore.

Weiterführende Artikel

Wird Treffer gegen Aue das Tor des Monats?

Wird Treffer gegen Aue das Tor des Monats?

Dynamos Stürmer Patrick Schmidt schafft es mit seinem Fallrückzieher in die Auswahl der ARD-Sportschau. Das letzte Mal gewann vor vier Jahren ein Dresdner.

Schmidt ist nach Uwe Rösler (April 1992), Thomas Rath (März 1994), Klemen Lavric (Dezember 2004), Pascal Testroet (Januar 2016) und Justin Eilers (März 2016) der sechste Dynamo-Profi als Torschütze des Monats. Die Jahresabstimmung gewann als bisher einziger Lavric im Jahr 2004.

Mehr zum Thema Dynamo