merken

Dynamo

Dynamo macht den Doppeltest

Am Mittwoch heißt der Gegner erst  Unterhaching und danach Innsbruck. Um vollzählig zu sein, kommt Verstärkung aus Dresden.

Dynamo bereitet sich derzeit im Ötztal auf die Saison vor. © Lutz Hentschel

Bisher war es nur ein Gerücht, nun hat es der Verein offiziell bestätigt: Dynamo Dresden bestreitet am Mittwoch im Trainingslager in Österreich gleich zwei Testspiele. Was dafür jedoch bis jetzt gefehlt hat, ist das nötige Personal.

Kapitän Marco Hartmann laboriert an einer Muskelquetschung im Oberschenkel. Der defensive Mittelfeldspieler hat zwar am Dienstag wieder Teile des Mannschaftstrainings absolviert, ein Spiel kommt für ihn aber definitiv zu früh. Auch Abwehrchef Florian Ballas und Mittelfeldmann Justin Löwe mussten zuletzt pausieren, haben ihre Blessuren aber überwunden. Stattdessen fehlen mittlerweile die Mittelfeldspieler Haris Duljevic (Schienbeinprellung) und Jannis Nikolaou (Sprunggelenksprobleme). 

Anzeige

Michael Kretschmer lädt zum Grillen ein

Michael Kretschmer lädt am Montag, 22. Juli, nach Arnsdorf ein.

Damit Fiel für den Doppeltest ausreichend Spieler zur Verfügung stehen, hat der Verein drei A-Jugendliche ins Trainingslager im rund 700 Kilometer entfernten Längenfeld nachreisen lassen. Rechtsverteidiger Christoph Schurz,  Mittelfeldspieler Maximilian Großer und Stürmer Nick Huenig, alle 17 Jahre alt.

In der ersten Partie trifft Dynamo in der Tiroler Gemeinde Volders auf die SpVgg Unterhaching. Anstoß gegen den Drittligisten, bei dem unter anderem Ex-Dynamo Jim-Patrick Müller spielt, ist um 14.30 Uhr. Im Anschluss an die Begegnung treffen die Schwarz-Gelben um 18 Uhr wie geplant auf den österreichischen Zweitligisten FC Wacker Innsbruck. Die Partie findet in Kematen statt. 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Ein Hauch von Europapokal im Dynamo-Camp

Im ersten Test spielen die Dresdner gegen Athen - und hätten einen Sieg verdient. Am Ende steht es Unentschieden. Der Trainer ist trotzdem nicht unzufrieden.

Die Testspiele im Trainingslager sind auf Dynamos YouTube-Kanal zu sehen. Beim 1:1 gegen den griechischen Erstligisten Atromitos Athen am vergangenen Sonntag hatte Fiel in der Halbzeitpause bis auf Kevin Ehlers die komplette Mannschaft getauscht. (SZ)